Pressemitteilung

Team Rutronik Racing gewinnt in Sebring turbulenten Saisonabschluss der 24H Series powered by Hankook
  • Motorsport

Team Rutronik Racing gewinnt in Sebring turbulenten Saisonabschluss der 24H Series powered by Hankook

Die 24H Series powered by Hankook sind in den USA mit einem spektakulären Saisonfinale zu Ende gegangen. Nach 559 turbulenten Runden und zeitweise starken Regenfällen stand das Team Rutronik Racing mit dem Audi R8 LMS GT3 als Gewinner fest und feierte auf dem Sebring International Raceway gleichzeitig den ersten Erfolg bei einem 24-Stunden-Rennen. In der TCE Klasse war AC Motorsport nicht zu schlagen und beendete den US-Klassiker mit dem Audi RS3 LMS DSG nach 514 Umläufen als Erster. Der Hankook Ventus Race überzeugte bei unterschiedlichen Bedingungen wie schon während der gesamten Saison mit starker Performance und maximaler Sicherheit. Premium-Partner Hankook ist seit Jahren exklusiver Reifenpartner und Titelsponsor der 24H Series.

Neu-Isenburg, Deutschland, 23. November 2021 – Bei der letzten Station der 24H Series powered by Hankook in Sebring spielte das Wetter eine wichtige Rolle. Während das Zeittraining auf trockener Strecke ausgetragen werden konnte, setzte beim Rennstart um 17 Uhr Ortszeit der Regen ein. Von Beginn an entwickelte sich ein packender Zweikampf an der Spitze zwischen dem Pole-Setter Rutronik Racing und Herberth Motorsport (Porsche 911 GT3 R). Auch im Feld gab es auf zunächst nasser und dann trockener Fahrbahn zahlreiche Positionskämpfe und Überholmanöver, bei denen die Fahrer von Hankooks Regen- und Trockenreifen Ventus Race optimal unterstützt wurden.

Als nach gut drei Vierteln der Renndauer erneut starke Niederschläge einsetzten und das Wasser auf der Fahrbahn nicht ablaufen konnte, mussten die Hankook 24H Sebring unterbrochen werden. Nach dem Restart fiel im Kampf um den Sieg die Vorentscheidung, als Herberth Motorsport wegen eines Vergehens in der Boxengasse eine Zeitstrafe von zwei Minuten erhielt. Damit war der Weg für den Triumph von Rutronik Racing frei. Mit einem Rückstand von 1:44,136 Minuten beendete Herberth Motorsport das Rennen auf Platz zwei und wurde damit auch in der Gesamtwertung der GT Division Zweiter. Den Titel in dieser Kategorie sicherte sich das Team ST Racing mit dem BMW M4 GT4, das mit diesem Erfolg eine konstant starke Saisonleistung krönte. In der TCE Klasse reichte Autorama Motorsport mit dem VW Golf GTI TCR DSG ein zweiter Rang hinter AC Motorsport, um den Titel in der TCE Division erfolgreich zu verteidigen.

Auf dem Sebring International Raceway ging erneut ein erfolgreiches Jahr für die 24H Series powered by Hankook zu Ende. Startschuss für die internationale Langstreckensaison war im Januar traditionell der 24-Stunden-Klassiker in Dubai, danach ging die Jagd nach Siegen und Punkten auf renommierten Rennstrecken in fünf europäischen Ländern weiter. Unter anderem waren Formel-1-Kurse wie Mugello in Italien, Barcelona in Spanien oder Hockenheim in Deutschland Gastgeber der 24H Series, bevor es in Sebring zum großen Finale kam. Für die Saison 2022 hat Veranstalter Creventic erneut einen hochkarätigen Tour-Kalender zusammengestellt, der mit vier 24-Stunden- und drei 12-Stunden-Rennen auf prestigeträchtigen internationalen Kursen spannende Langstrecken-Action garantiert.

Manfred Sandbichler, Hankooks Motorsport Direktor Europa: „Sebring war ein würdiger Saisonabschluss der 24H Series. Spektakuläre Zweikämpfe im ganzen Feld, Code-60-Phasen, Regen, dann der Abbruch, weil das Wasser auf den Betonplatten nicht ablaufen konnte - da war ganz viel Würze drin. Der Hankook Rennreifen hat bei diesen schwierigen Bedingungen und den unterschiedlichen Fahrbahnbelägen in Sebring voll überzeugt. Das gilt auch für unser Ingenieurs-Team vor Ort, das bei dem straffen Zeitplan und der kurzen Vorbereitungszeit bis an die Belastungsgrenze gegangen ist und einen tollen Job gemacht hat. Unser Glückwunsch gilt den Siegern und allen Teilnehmern, die mit ihrer starken Präsenz gezeigt haben, wie attraktiv die 24H Series sind. Hinter uns liegt eine tolle Saison, die trotz der Corona-Widrigkeiten reibungslos über die Bühne gegangen ist und zunächst beim Auftakt in Dubai, dann auf europäischen Traditionsstrecken und schließlich beim Saisonfinale, das erstmals in Sebring ausgetragen wurde, spektakulären Langstrecken-Motorsport geboten hat. Unser großer Dank gilt dem Veranstalter Creventic, mit dem Hankook seit Jahren eine freundschaftliche und vertrauensvolle Partnerschaft pflegt. Nach dem Motto ‚Wir sind Endurance‘ hat Creventic auch für die Saison 2022 einen attraktiven Tour-Kalender zusammengestellt, der mit vier 24-Stunden-Rennen ein absolutes Alleinstellungsmerkmal im internationalen Langstreckensport darstellt. Mit dem legendären Kurs Spa-Francorchamps in Belgien ist ein neuer Austragungsort dazu gekommen, der für jeden Fahrer einen ganz besonderen Reiz darstellt. Auch der Rennreifen von Hankook wird dort besonders gefordert, denn in den Ardennen spielt das Wetter sehr oft die Hauptrolle.“

 

24H Series powered by Hankook

Rennkalender 2022 

 

13. – 15 Januar 2022:                                         Hankook 24H Dubai

25. – 26. März 2022:                                           Hankook 12H Mugello

22. – 24. April 2022:                                            Hankook 12H Spa-Francorchamps

13. – 15. Mai 2022:                                              Hankook 12H Hockenheim

08. – 10. Juli 2022:                                              Hankook 24H Portimao

09. – 11. September 2022:                                  Hankook 24H Barcelona

18. – 20. November 2022:                                  Hankook 24H Sebring

  

Fotos: Petr Fryba

Hankook fertigt weltweit innovative Hochleistungsradialreifen im Premium-Segment für Pkw, SUVs, Geländewagen, Leicht-Lkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport (Rundstrecke/ Rallye).

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden stets höchste Qualität in Verbindung mit technologischer Exzellenz zu bieten. In weltweit fünf Entwicklungszentren und acht Groß-Fabriken entwickelt und produziert Hankook Tire Bereifungslösungen, die speziell auf die Anforderungen und Ansprüche regionaler Märkte zugeschnitten sind. In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und die Erstausrüstung nach Maßgabe führender Europäischer Fahrzeughersteller im Hankook Technikzentrum Hannover/Deutschland statt. Produziert werden die Reifen unter anderem in der hochmodernen europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás/Ungarn, die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich erweitert wird. Derzeit produzieren dort rund 3.000 Beschäftigte bis zu 19 Millionen Reifen pro Jahr für Pkw, SUVs und Leicht-Lkw.

Die Europa- und Deutschland-Zentrale des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. In Europa unterhält Hankook weitere Niederlassungen in Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Russland, Schweden, Serbien, Spanien, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn und der Ukraine. Hankook Reifen werden direkt über regionale Distributoren in weitere europäische Länder vertrieben. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 20.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 180 Länder. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Bereifungen von Hankook. Etwa 34 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb Europas und der GUS. Hankook Tire ist seit 2016 im renommierten Dow Jones Sustainability Index World (DJSI World) vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hankooktire-mediacenter.com oder www.hankooktire.com


Hankook Tire Europe GmbH | Corporate Communications Europe/CIS | Siemensstr. 14, 63263 Neu-Isenburg | Germany

alle Pressemitteilungen

Ansprechpartner

Felix Kinzer

Felix Kinzer

Director Corporate Communications Europe and CIS

Fon: +49 (0) 6102 8149-170

f.kinzerthou-shalt-not-spamhankookreifen.de

Larissa Büsch

Larissa Büsch

PR Manager Corporate Communications

Fon: +49 (0) 6102 8149-173

l.bueschthou-shalt-not-spamhankookreifen.de

Lisa Schmid

PR Manager Corporate Communications

Fon : +49 (0) 6102 8149-172

l.schmidthou-shalt-not-spamhankookn.com

Stefan Prohaska

Stefan Prohaska

Public Relations

Fon: +49 (0) 6102 8149-171

s.prohaskathou-shalt-not-spamhankookreifen.de

Annika Malcherek

Annika Malcherek

Digital Lead Corporate Communications

Fon: +49 (0) 6102 8149-176

a.malcherekthou-shalt-not-spamhankookreifen.de

Rickard Odendaal

Digital Communications

Fon: +49 (0) 6102 8149-175

r.odendaalthou-shalt-not-spamhankookn.com

Pressemeldungen abonnieren

Downloads