Pressemitteilung

  • Nutz­fahrzeuge

Nach erfolgreichem Test: Hankook bereifte Hyundai Brennstoffzellen-Lkw starten im regulären Güterverkehr

  • Logistikpartner Samsung SDS und H2 Delivery setzen Hankook SmartFlex-bereifte XCIENT Fuel Cell erstmals im Regelbetrieb ein
  • Flottenausbau auf 150 Fahrzeuge geplant
  • Hankook bekräftigt Engagement zu einer nachhaltigeren Industrie
Nach erfolgreichem Test: Hankook bereifte Hyundai Brennstoffzellen-Lkw starten im regulären Güterverkehr

Neu-Isenburg/Magdeburg, Deutschland, 24. November 2023 – Hankook treibt den Wandel zu einer nachhaltigeren Logistik im Straßenverkehr weiter voran: Nachdem der Premium-Reifenhersteller gemeinsam mit der H2 Green Power & Logistics GmbH unter deren Vertriebsmarke H2 Delivery einen wasserstoffbetriebenen Lkw auf Hankook SmartFlex-Bereifung zur Roadshow quer durch Deutschland geschickt hat, folgt jetzt erstmals der Einsatz im realen Alltagsgeschäft. Die Übergabe der Wasserstoff-Lkw auf Hankook Reifen an die Logistik-Kooperation von Samsung SDS und H2 Delivery fand nun in Magdeburg statt.

Manfred Zoni, Vertriebsdirektor und Head of Sales Truck and Bus bei Hankook Reifen Deutschland: „Wir freuen uns sehr, dieses Pilotprojekt zusammen mit unserem Partner der H2 Green Power & Logistics GmbH aktiv mitzugestalten, und schätzen das Vertrauen, dass die Spezialisten für grünen Wasserstoff im Bereich Nutzfahrzeuge in unsere Produkte setzen. Gemeinsam tragen wir dazu bei, mit dieser Technik die Transportbranche ein Stück weit nachhaltiger aufzustellen.“

Alexander Zang, Head of External Business and Process Innovation, Samsung SDS Germany: “Hankook in der Partnerschaft mit H2 Green Power & Logistics GmbH mit an Board zu haben, ist für uns ein echter Erfolg. Wie Samsung SDS bei der Digitalisierung der Logistik, steht Hankook für Innovation bei der Entwicklung leistungsfähiger und somit nachhaltiger Produkte. Es ist dieser innovative Ansatz in der Produktentwicklung zusammen mit dem Drang Vorreiter bei der Wende hin zum emissionsfreien Güterverkehr zu sein, der uns in diesem Projekt alle verbindet.”

Allround-Talent mit sehr hoher Tragfähigkeit

Hankook stattet die Hyundai XCIENT Fuel Cell Wasserstoff-Lkw mit seinen Allround-Talenten aus der SmartFlex-Serie aus. Die Modelle zeichnen sich durch hohe Sicherheitsreserven und erhöhte Tragfähigkeit aus und bieten auch bei überraschenden, winterlichen Straßenverhältnissen gutes Traktionsvermögen.

Flottenstärke von 150 Lkw geplant

Mit dem Gemeinschaftsprojekt „Smart Green Logistics“ zwischen Samsung SDS und H2 Delivery konnte eine große Logistikkooperation gewonnen werden, welche mit Hankook bereifte Hyundai XCIENT Fuel Cell Wasserstoff-Lkw im Regelbetrieb einsetzt. Im realen Alltagsbetrieb sollen sie ihre Praxistauglichkeit unter Beweis stellen, bevor die Flotten nach und nach bis 2030 auf insgesamt 150 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben ausgebaut werden.

Zusammen mit Hyundai hatte Hankook bereits 2021 einen XCIENT Fuel Cell mit SmartFlex-Bereifung auf eine Roadshow zum Thema Nachhaltigkeit in der Logistik geschickt. Für die flächendeckende Versorgung mit dem nötigen „Kraftstoff“ sorgte die H2 Green Power & Logistics GmbH. Das Geschäftsmodell des Unternehmens umfasst unter deren Vertriebsmarke H2 Delivery ein komplettes Ökosystem für grünen Wasserstoff in der Nutzfahrzeugmobilität.

Otto Uhlhorn, COO und Prokurist bei H2 Green Power & Logistics GmbH: „Wir bringen die Energiewende auf die Straße – das geht nicht ohne Reifen. Es freut uns besonders, dass wir mit Hankook einen Partner an unserer Seite haben, der mit Sinn und Leidenschaft für nachhaltige Innovationen unsere klimafreundliche Fahrzeugflotte ins Rollen bringt.“

Langjähriges Engagement für eine nachhaltigere Industrie

Hankook unterstreicht mit dem Projekt seine Ambitionen für eine klimaschonende und nachhaltige Industrie. Bis 2050 will der Reifenhersteller 100 Prozent nachhaltige Rohstoffe verwenden und seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50 Prozent im Vergleich zu 2018 reduzieren. Das Unternehmen hat vor zwei Jahren außerdem innerhalb des Vorstands ein Ausschuss gegründet, um das ESG-Management des Unternehmens zu stärken (Environmental Social Governance = Umwelt, Soziales und Unternehmensführung). Hankook ist darüber hinaus in verschiedenen Initiativen für unternehmerische Nachhaltigkeitspraktiken engagiert und unterstützt umweltschonende Richtlinien wie die für nachhaltige Naturkautschuk-Erzeugung.

Einen wichtigen Schritt zur Ressourcenschonung bietet der Reifenhersteller mit der Runderneuerung von Lkw-Reifen. Alle Hankook Nutzfahrzeugreifen lassen sich dank ihrer hochwertigen Karkasse teils mehrfach runderneuern. Dadurch können Flottenunternehmen sowohl CO2-Emissionen reduzieren, als auch durch eine wesentlich höhere Gesamtlaufleistung erhebliche Kosten sparen.

 

Bildunterschrift:

(v.l.n.r) Herr Alexander Zang (Head of External Business and Process Innovation Germany, Samsung SDS), Herr Holger Guse (LKW Senior Sales Manager, Hankook Reifen Deutschland), Herr Tobias Bansa (Manager Process Innovation, Samsung SDS), Herr Robert Luck (LKW Sales Manager & Key Account Fleets Germany, Hankook Reifen Deutschland).

Hankook fertigt weltweit innovative Hochleistungsradialreifen im Premium-Segment für Pkw, SUVs, Geländewagen, Leicht-Lkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport (Rundstrecke/Straßenkurse/Rallye).

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden stets höchste Qualität in Verbindung mit technologischer Exzellenz zu bieten. In weltweit fünf Entwicklungszentren und acht Groß-Fabriken entwickelt und produziert Hankook Tire Bereifungslösungen, die speziell auf die Anforderungen und Ansprüche regionaler Märkte zugeschnitten sind. In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und die Erstausrüstung nach Maßgabe führender Europäischer Fahrzeughersteller im Hankook Technikzentrum Hannover/Deutschland statt. Produziert werden die Reifen unter anderem in der hochmodernen europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás/Ungarn, die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich erweitert wird.

Die Europa- und Deutschland-Zentralen des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. In Europa unterhält Hankook diverse eigene Niederlassungen und zusätzliche Distributions-Partnerschaften. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 20.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 160 Länder. Das ist Unternehmen ist seit 2023 neuer und exklusiver Technik-Partner und Reifen-Lieferant der ABB FIA Formula E World Championship. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Bereifungen von Hankook. Mehr als 38 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb der Region Europa.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hankooktire-mediacenter.com oder www.hankooktire.com

Hankook Tire Europe GmbH | Marketing Communications Europe | Siemensstr. 14, 63263 Neu-Isenburg | Germany

alle Pressemitteilungen

Downloads

Nach erfolgreichem Test: Hankook bereifte Hyundai Brennstoffzellen-Lkw starten im regulären Güterverkehr

File size: 10 MB

Ansprechpartner

Sabine Riedel

PR Manager Marketing Communications

 +49 (0) 6102 8149-178

Lisa Schmid

PR Manager Marketing Communications

+49 (0) 6102 8149-172

Alexander Nevinny-Stickel

PR Manager Marketing Communications

+49 (0) 6102 8149-173

Annika Malcherek

Annika Malcherek

Digital Lead Marketing Communications

+49 (0) 6102 8149-176

Stefan Prohaska

Stefan Prohaska

Digital Marketing Communications

+49 (0) 6102 8149-171

Abonnieren Sie die Hankook Pressemitteilungen