Bitte beachten: QR-Codes werden nicht mehr auf Hankook-Reifen verwendet; Reifen mit QR-Codes sind nicht mehr lieferbar.

Pressemitteilung

  • Unter­nehmen

Hankook Tochter Model Solution geht als erster koreanischer Prototypen-Entwickler an die Börse

  • Seit Freitag, 7. Oktober, ist die Tochtergesellschaft des Premium-Reifenherstellers Model Solution im koreanischen Aktienindex KOSDAQ notiert
  • Der Prototypen-Anbieter bedient mehr als 500 Kunden weltweit, darunter Google, Amazon, Tesla, Samsung und Hyundai Motors
  • Der Börsengang sichert das Wachstum, stärkt die Marke und erweitert das Geschäftsmodell
  • Neue Vertriebsstützpunkte in den USA und in Deutschland geplant
Hankook Tochter Model Solution geht als erster koreanischer Prototypen-Entwickler an die Börse

Neu-Isenburg, Deutschland, 18. Oktober 2022 – Model Solution, eine Tochtergesellschaft des Premium-Reifenherstellers Hankook & Company Group (ehemals Hankook Tire Group), ist seit vergangener Woche als erstes koreanisches Prototypenunternehmen an der Börse im KOSDAQ Technologie-Index des Aktienmarktes notiert. Aufgrund hoher Nachfrage und einer günstigen Prognose für das gesamte Wettbewerbsumfeld wurde die Aktie zum Start als Blue Chip bewertet. Der endgültige Preis für das öffentliche Angebot wurde auf das obere Ende der ausgegebenen Preisspanne, 27.000 Koreanische Won (KRW), festgelegt, das entspricht knapp 20 Euro. Mit dem Börsengang hat Model Solution rund 27 Milliarden KRW eingenommen, das sind knapp 20 Millionen Euro.

Durch den Börsengang stellt Model Solution langfristig das stabile Wachstum sicher und unternimmt als innovatives Produktionsunternehmen einen Quantensprung an die Spitze der Branche. Das Unternehmen plant, zunächst eine eigene Hardware-Marke zu entwickeln. So soll der im vergangenen Jahr entwickelte Prototyp einer Augmented-Reality-Brille in der Pilotphase getestet und bis 2023 in Serie produziert und vermarktet werden.

Neue Kunden und Geschäftsfelder im Visier

„Um Branchentrends immer einen Schritt voraus zu sein, werden wir unser Portfolio konsequent ausbauen, neue Geschäftsmodelle entwickeln und neueste Technologien wie Augmented Reality in unsere Produkte integrieren. Ziel ist es, Kunden in neuen Bereichen wie Medizintechnik, Robotik sowie Luft- und Raumfahrt zu gewinnen", sagt Byungil Woo, CEO von Model Solution.

Model Solution wurde 1993 gegründet und ist ein Gesamtlösungsanbieter, der die gesamte Produktentwicklungsphase vom Design bis zu Prototypen, CNC-Präzisionsbearbeitung, Werkzeugbau und Formenbau sowie Auftragsfertigung für verschiedene Sektoren wie Elektronik, Medizintechnik, Konsumgüter, Robotik und Automobilbau abdeckt. Das Unternehmen hat bereits mehr als 500 Kunden weltweit, darunter Google, Amazon, Tesla, Samsung und Hyundai Motors. Seit der Übernahme durch Hankook & Company im Jahr 2018 verzeichnet Model Solution ein kontinuierliches Umsatzwachstum. Der Umsatz 2021 betrug 61,1 Milliarden KRW (rund 44 Millionen Euro), was einem Wachstum von 9,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. In der ersten Hälfte dieses Jahres wurde ein Umsatz von 32,2 Milliarden KRW (rund 23 Millionen Euro) erzielt.

In der Zwischenzeit hat Model Solution ein neues integriertes Entwicklungszentrum im Ojeong Industrial Complex in Bucheon, Korea, eingerichtet, um weiter zu expandieren. Damit will das Unternehmen sein Geschäftsfeld als Anbieter von Gesamtlösungen erweitern und damit die Anforderungen globaler Kunden noch besser erfüllen. Zudem hat Model Solution im März in Bucheon die Contract Manufacturing Business Division gegründet, um die Fertigung von Produkten in kleinen bis mittleren Mengen zu steuern. Im Juli hat das Unternehmen auch seinen Geschäftsbereich Tooling & Molding in das neue Zentrum in Bucheon verlegt. Die Verlagerung des Geschäftsbereichs Präzisions-CNC-Bearbeitung soll im ersten Quartal 2023 ebenfalls abgeschlossen werden. Ziel der lokalen Zusammenlegung sind weitere Synergien zwischen den Geschäftsbereichen.

Model Solution verfügt insgesamt über drei Geschäftsstandorte und einen globalen Vertriebsstützpunkt. Dazu gehören die beiden bestehenden Betriebsstätten für die Prototypenfertigung in Seoul und das integrierte Betriebszentrum in Bucheon für den Werkzeug- und Formenbau sowie die Auftragsfertigung und der Vertriebsstützpunkt im Silicon Valley, USA. Darüber hinaus plant das Unternehmen die Einrichtung neuer Vertriebsstützpunkte im Osten der USA und in Deutschland, um seine Präsenz auf dem Weltmarkt weiter auszubauen.

 

Bild 3   (ab zweiter Person von links):    COO  Hankook & Company Jongseon Ahn, CEO  Model Solution Byungil Woo, President & CEO of Hankook Tire & Technology Sooil Lee

Hankook fertigt weltweit innovative Hochleistungsradialreifen im Premium-Segment für Pkw, SUVs, Geländewagen, Leicht-Lkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport (Rundstrecke/Straßenkurse/Rallye).

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden stets höchste Qualität in Verbindung mit technologischer Exzellenz zu bieten. In weltweit fünf Entwicklungszentren und acht Groß-Fabriken entwickelt und produziert Hankook Tire Bereifungslösungen, die speziell auf die Anforderungen und Ansprüche regionaler Märkte zugeschnitten sind. In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und die Erstausrüstung nach Maßgabe führender Europäischer Fahrzeughersteller im Hankook Technikzentrum Hannover/Deutschland statt. Produziert werden die Reifen unter anderem in der hochmodernen europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás/Ungarn, die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich erweitert wird. Derzeit produzieren dort rund 3.000 Beschäftigte bis zu 19 Millionen Reifen pro Jahr für Pkw, SUVs und Leicht-Lkw.

Die Europa- und Deutschland-Zentrale des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. In Europa unterhält Hankook diverse eigene Niederlassungen und zusätzliche Distributions-Partnerschaften. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 20.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 160 Länder. Das ist Unternehmen ist ab 2023 neuer und exklusiver Technik-Partner und Reifen-Lieferant der ABB FIA Formula E World Championship. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Bereifungen von Hankook. Etwa 34 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb der Region Europa. Hankook Tire ist seit 2016 im renommierten Dow Jones Sustainability Index World (DJSI World) vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hankooktire-mediacenter.com oder www.hankooktire.com

Hankook Tire Europe GmbH | Corporate Communications Europe/CIS | Siemensstr. 14, 63263 Neu-Isenburg | Germany

alle Pressemitteilungen

Downloads

Hankook Tochter Model Solution geht als erster koreanischer Prototypen-Entwickler an die Börse

The prototype provider Model Solution, a subsidiary of the premium tyre manufacturer Hankook, serves more than 500 global customers, including Google, Amazon, Tesla, Samsung and Hyundai Motors.

File size: 1 MB

Hankook Tochter Model Solution geht als erster koreanischer Prototypen-Entwickler an die Börse

Model Solution, a subsidiary of the premium tyre manufacturer Hankook, began trading on the Korean stock market index KOSDAQ on Friday October 7, 2022.

File size: 5 MB

Hankook Tochter Model Solution geht als erster koreanischer Prototypen-Entwickler an die Börse

From second from the left: COO of Hankook & Company Jongseon Ahn, CEO of Model Solution Byungil Woo, President & CEO of Hankook Tire & Technology Sooil Lee

File size: 12 MB

Ansprechpartner

Felix Kinzer

Felix Kinzer

Director Corporate Communications Europe and CIS

+49 (0) 6102 8149-170

Larissa Büsch

Larissa Büsch

PR Manager Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-173

Lisa Schmid

PR Manager Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-172

Stefan Prohaska

Stefan Prohaska

Public Relations

+49 (0) 6102 8149-171

Annika Malcherek

Annika Malcherek

Digital Lead Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-176

Rickard Odendaal

Digital Communications

+49 (0) 6102 8149-175

Abonnieren Sie die Hankook Pressemitteilungen