Bitte beachten: QR-Codes werden nicht mehr auf Hankook-Reifen verwendet; Reifen mit QR-Codes sind nicht mehr lieferbar.

Pressemitteilung

  • Motorsport

Hankook und Formel E: Partnerschaft für das erweiterte FIA-Programm Girls on Track 2023

  • FIA Girls on Track hat sich zum Ziel gesetzt, junge Mädchen und die Gleichstellung der Geschlechter auf innovative, engagierte und positive Weise im Motorsport zu fördern
  • Rund 400 Mädchen in Mexiko-Stadt, Diriyah, São Paulo und Jakarta werden in der Season 9 an dem Programm teilnehmen
  • Das Programm wird erstmals um virtuelle Sitzungen bei allen 16 Rennen der Season 9 erweitert
Hankook und Formel E: Partnerschaft für das erweiterte FIA-Programm Girls on Track 2023

Valencia, Spanien, 16.12.2022 Hankook wird Presenting Partner der FIA-Initiative Girls on Track und bietet das Programm im kommenden Jahr in den Rennstädten Mexiko-Stadt, Diriyah, São Paulo und Jakarta an. Außerdem ist erstmals auch eine virtuelle Teilnahme möglich. Hankook präsentiert sein Engagement für soziale Nachhaltigkeit und Geschlechtervielfalt an der Seite der derzeitigen Partner ABB und FIA.

Das Programm der Season 9 wird noch mehr Workshops und Einblicke hinter die Kulissen für Mädchen und junge Frauen im Alter von zwölf bis 18 Jahren umfassen. Der verstärkte Fokus liegt auf Bildung, Gesprächen über Karriereplanung und dem Sammeln praktischer Erfahrungen im Motorsport. Zusätzlich zu den rund 100 Teilnehmerinnen an den Rennstrecken in Mexiko-Stadt, Diriyah, São Paulo und Jakarta wird das Programm zum ersten Mal auch Online-Sitzungen anbieten. Dadurch erhalten Mädchen auf der ganzen Welt Zugang zu den Erfahrungen von inspirierenden weiblichen Führungskräften aus der gesamten Meisterschaft, einschließlich der Teams und Partner.

Das eintägige Erlebnis soll Mädchen die Faszination Motorsport näherbringen und auf die spannenden Karrieremöglichkeiten in der Branche aufmerksam machen. Unter anderem werden nur 1,5 Prozent aller Fahrerlizenzen bisher von Frauen gehalten.

Manfred Sandbichler, Hankook Motorsport Director Europe: „Hankook unterstützt mit vollem Herzen und Einsatz das FIA-Projekt Girls on Track. Wir freuen uns sehr, das 2019 ins Leben gerufene Programm für junge Mädchen zwischen zwölf und 18 Jahren mit unserem Know-how zu erweitern und mit dem Thema Reifen eine zusätzliche Facette in diesem Berufszweig zu präsentieren. Das Hankook Team möchte dem Nachwuchs im Rahmen des Formel E Engagements einen spannenden Einblick in den Backstage-Bereich des Motorsports geben.“

Julia Palle, Nachhaltigkeitsdirektorin der Formel E: „Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem technischen Partner Hankook ein erweitertes und intensiveres Erlebnis für junge Mädchen zu bieten, die sich für die Möglichkeiten einer Zukunft in der Welt des Motorsports und der Formel E interessieren. Indem wir das Programm auch virtuell anbieten, werden wir noch viel mehr Mädchen für eine zukünftige Karriere im Motorsport begeistern und weitere Fortschritte bei der Beseitigung des Geschlechterungleichgewichts in der Branche erzielen."

Deborah Mayer, Präsidentin der FIA-Kommission Frauen im Motorsport: „Dank der Zusammenarbeit der FIA-Kommission Frauen im Motorsport und der Formel E, konnten Tausende von jungen Frauen rund um den Globus die Welt des Motorsports entdecken.  Für einige der Frauen begann die Motorsportkarriere mit dem FIA Girls on Track Programm. Für andere, eröffnete sich die Möglichkeit einen Blick auf die vielen Betätigungsfelder hinter dem Cockpit zu werfen. Ich bedanke mich bei Hankook für die Unterstützung unser Programm qualitativ auszubauen und sichtbarer zu machen. Zusätzlich Veranstaltungen virtuell anzubieten, ist ein weiterer Schritt auf das Ziel hin, so viele Mädchen wie möglich weltweit zu motivieren.“

In den bisherigen fünf Jahren hat FIA Girls on Track fast 1.800 Mädchen bei elf Formel-E-Rennen an sechs verschiedenen Rennstandorten empfangen, wo sie an Karrieregesprächen, Kartrennen und Medienworkshops teilnahmen und mehr über Spitzentechnologie erfuhren, die von den Partnern und Teams der Serie entwickelt wurden.

Hankook fertigt weltweit innovative Hochleistungsradialreifen im Premium-Segment für Pkw, SUVs, Geländewagen, Leicht-Lkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport (Rundstrecke/Straßenkurse/Rallye).

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden stets höchste Qualität in Verbindung mit technologischer Exzellenz zu bieten. In weltweit fünf Entwicklungszentren und acht Groß-Fabriken entwickelt und produziert Hankook Tire Bereifungslösungen, die speziell auf die Anforderungen und Ansprüche regionaler Märkte zugeschnitten sind. In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und die Erstausrüstung nach Maßgabe führender Europäischer Fahrzeughersteller im Hankook Technikzentrum Hannover/Deutschland statt. Produziert werden die Reifen unter anderem in der hochmodernen europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás/Ungarn, die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich erweitert wird. Derzeit produzieren dort rund 3.000 Beschäftigte bis zu 19 Millionen Reifen pro Jahr für Pkw, SUVs und Leicht-Lkw.

Die Europa- und Deutschland-Zentrale des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. In Europa unterhält Hankook diverse eigene Niederlassungen und zusätzliche Distributions-Partnerschaften. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 20.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 160 Länder. Das ist Unternehmen ist ab 2023 neuer und exklusiver Technik-Partner und Reifen-Lieferant der ABB FIA Formula E World Championship. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Bereifungen von Hankook. Etwa 34 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb der Region Europa. Hankook Tire ist seit 2016 im renommierten Dow Jones Sustainability Index World (DJSI World) vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hankooktire-mediacenter.com oder www.hankooktire.com

Hankook Tire Europe GmbH | Corporate Communications Europe/CIS | Siemensstr. 14, 63263 Neu-Isenburg | Germany

alle Pressemitteilungen

Downloads

Hankook und Formel E: Partnerschaft für das erweiterte FIA-Programm Girls on Track 2023

ABB Girls on Track during the 2022 London ePrix, 9th meeting of the 2021-22 ABB FIA Formula E World Championship, on the ExCeL London from July 30 to 31, in London, United Kingdom - Photo Germain Hazard / DPPI

File size: 3 MB

Ansprechpartner

Felix Kinzer

Felix Kinzer

Director Corporate Communications Europe and CIS

+49 (0) 6102 8149-170

Larissa Büsch

Larissa Büsch

PR Manager Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-173

Lisa Schmid

PR Manager Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-172

Stefan Prohaska

Stefan Prohaska

Public Relations

+49 (0) 6102 8149-171

Annika Malcherek

Annika Malcherek

Digital Lead Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-176

Abonnieren Sie die Hankook Pressemitteilungen