Bitte beachten: QR-Codes werden nicht mehr auf Hankook-Reifen verwendet; Reifen mit QR-Codes sind nicht mehr lieferbar.

Pressemitteilung

  • Formula E
  • Motorsport
  • Unter­nehmen

Hankook kooperiert im Rahmen der Formel E mit dem virtuellen Influencer „Mono Mars“

  • Hankook vermittelt zusammen mit dem virtuellen Weltall-Erkunder Mono Mars die Kernwerte der rein elektrischen Motorsportklasse
  • Social Media-Partnerschaft zum Start der neunten Rennsaison
  • Innovative Hankook-Technologien des iON race im Mittelpunkt
Hankook kooperiert im Rahmen der Formel E mit dem virtuellen Influencer „Mono Mars“

Neu-Isenburg, Deutschland, 11. Januar 2023 – Hankook hat sich rund um seine Formel-E-Aktivitäten intergalaktische Verstärkung gesichert: Der sympathische virtuelle AI-Roboter Mono Mars unterstützt den Premium-Reifenhersteller als offizieller Partner in der neunten Saison der rein elektrischen Rennserie, um Motorsportfans weltweit zu erreichen.

Der von den Mars-Rovern inspirierte Mono Mars ist in den großen sozialen Netzwerken vertreten und zählt auf Instagram über 110.000 Follower, die seine Erlebnisse auf der Erde und im Weltraum verfolgen. Mit seinem freundlichen, unverwechselbaren Metaverse-Charakter gewinnt er rund um den Globus an Popularität, indem er weltraum- und technikorientierte Inhalte mit tagesaktuellen Themen wie Klimawandel und Umweltverschmutzung teilt.

Hankook und Mono Mars passen mit ihren übereinstimmenden Kernwerten zu Themen wie „Nachhaltigkeit“ und „innovative Technologie“ perfekt zusammen. Die Partner planen gemeinsame Social-Media-Inhalte zur rein elektrischen Rennserie und streben den engen Austausch mit Motorsportfans sowie der jüngeren Zielgruppen an.

Zum Gesamtpaket gehören Interviews mit beliebten Fahrern, „E-Village“-Erlebnisse und Echtzeit-Renninformationen, um das Premium-Markenimage von Hankook mithilfe des exklusiven Formel‑E‑Rennreifens iON race zu stärken.

Die neunte Formel-E-Saison beginnt am 14. Januar mit dem Hankook Mexico City E-Prix, dem ersten von 16 Rennen in elf Ländern in den kommenden sieben Monaten. Das Finale findet Ende Juli mit dem Londoner E-Prix statt. In dieser Saison treten 22 Fahrer aus elf Teams im Kampf um die Meisterschaft an. Dabei greifen die Teams auf Knowhow von acht globalen Fahrzeugmarken zurück: DS Automobiles, Jaguar, Maserati, McLaren, Mahindra & Mahindra, NIO, Nissan und Porsche.

Der neue Elektrobolide der „Gen3“ mit deutlich mehr Leistung von 350 kW/475 PS gibt diese Saison sein Renndebüt. Hankook stattet alle Fahrzeuge mit dem in enger Zusammenarbeit mit der FIA speziell für Elektrofahrzeuge entwickelten Rennreifen iON race aus. Er bietet dank maßgeschneiderter Technologien optimale Leistung und hervorragende Effizienz.

Hankook forciert seine Motorsportaktivitäten mit wegweisender Rennreifentechnologie und sponsert Teams in mehr als 70 nationalen und internationalen Meisterschaften. Seit September ist Hankook offizieller Sponsor und Technik-Partner der Formel E und treibt damit die Entwicklung des Elektro-Motorsports voran.

Hankook fertigt weltweit innovative Hochleistungsradialreifen im Premium-Segment für Pkw, SUVs, Geländewagen, Leicht-Lkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport (Rundstrecke/Straßenkurse/Rallye).

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden stets höchste Qualität in Verbindung mit technologischer Exzellenz zu bieten. In weltweit fünf Entwicklungszentren und acht Groß-Fabriken entwickelt und produziert Hankook Tire Bereifungslösungen, die speziell auf die Anforderungen und Ansprüche regionaler Märkte zugeschnitten sind. In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und die Erstausrüstung nach Maßgabe führender Europäischer Fahrzeughersteller im Hankook Technikzentrum Hannover/Deutschland statt. Produziert werden die Reifen unter anderem in der hochmodernen europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás/Ungarn, die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich erweitert wird. Derzeit produzieren dort rund 3.000 Beschäftigte bis zu 19 Millionen Reifen pro Jahr für Pkw, SUVs und Leicht-Lkw.

Die Europa- und Deutschland-Zentrale des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. In Europa unterhält Hankook diverse eigene Niederlassungen und zusätzliche Distributions-Partnerschaften. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 20.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 160 Länder. Das ist Unternehmen ist ab 2023 neuer und exklusiver Technik-Partner und Reifen-Lieferant der ABB FIA Formula E World Championship. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Bereifungen von Hankook. Etwa 34 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb der Region Europa. Hankook Tire ist seit 2016 im renommierten Dow Jones Sustainability Index World (DJSI World) vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hankooktire-mediacenter.com oder www.hankooktire.com

Hankook Tire Europe GmbH | Corporate Communications Europe/CIS | Siemensstr. 14, 63263 Neu-Isenburg | Germany

alle Pressemitteilungen

Downloads

Hankook kooperiert im Rahmen der Formel E mit dem virtuellen Influencer „Mono Mars“

File size: 793 KB

Ansprechpartner

Felix Kinzer

Felix Kinzer

Director Corporate Communications Europe and CIS

+49 (0) 6102 8149-170

Larissa Büsch

Larissa Büsch

PR Manager Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-173

Lisa Schmid

PR Manager Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-172

Stefan Prohaska

Stefan Prohaska

Public Relations

+49 (0) 6102 8149-171

Annika Malcherek

Annika Malcherek

Digital Lead Corporate Communications

+49 (0) 6102 8149-176

Abonnieren Sie die Hankook Pressemitteilungen