Pressemitteilung

  • Unter­nehmen

Hankook & Company Group plant Mehrheitsbeteiligung am Spezialisten für Fahrzeugklimatisierung Hanon Systems

  • Die Hankook & Company Group will sich durch den Erwerb einer weiteren Beteiligung an Hanon Systems im Wert von 1,733 Billionen KRW (1,172 Mrd. Euro) einen Mehrheitsanteil von 50,53 Prozent sichern
  • Das Unternehmen unterzeichnete nach einem Vorstandsbeschluss am 3. Mai eine Absichtserklärung mit der privaten Kapitalbeteiligungsgesellschaft Hahn & Company
  • Hankook & Company Group Chairman Hyunbum Cho beschleunigt in der Ära der Elektrofahrzeuge die Umwandlung der Gruppe in ein High-Tech-Unternehmen
  • Die Hankook & Company Group erwartet in Zukunft mit einer Bilanzsumme von 26 Billionen KRW (17,579 Mrd. Euro) zu den 30 größten Unternehmen in Korea zu gehören und strebt bis 2030 einen Gesamtumsatz von 30 Billionen KRW (20,283 Mrd. Euro) an.
Hankook & Company Group plant Mehrheitsbeteiligung am Spezialisten für Fahrzeugklimatisierung Hanon Systems

Seoul, Korea / Neu-Isenburg, Deutschland, 14. Mai 2024 – Die Hankook & Company Group (ehemals Hankook Tire Group) beschleunigt ihre Umwandlung in ein globales Hightech-Unternehmen durch den Erwerb eines zusätzlichen Anteils an dem weltweit zweitgrößten Unternehmen für Thermo- und Energiemanagementlösungen für Kraftfahrzeuge Hanon Systems. Die Übernahme soll über das Kerngeschäft Hankook Tire & Technology (Hankook Tire) bis Ende des Jahres abgeschlossen sein und die Gruppe zu einem der 30 größten Unternehmen in Korea machen.

Am 3. Mai beschloss Hankook Tire als eine zentrale Tochtergesellschaft der Hankook & Company Group auf einer Vorstandssitzung, den 25-prozentigen Anteil der Private-Equity-Firma Hahn & Company an Hanon Systems und 12,2 Prozent der neuen Aktien, die im Rahmen einer Kapitalerhöhung für insgesamt 1,733 Billionen KRW (1,172 Mrd. Euro) ausgegeben werden sollen, zu erwerben. Der Beschluss mündete in der „Absichtserklärung über die Investition in Hanon Systems“ (MOU = memorandum of understanding).

Nach Abschluss der Übernahme wird die Hankook & Company Group einen Anteil von 50,53 Prozent an Hanon Systems halten und als größter Anteilseigner Managementrechte übernehmen. Die Gruppe hatte bereits im Jahr 2014 für 1,08 Billionen KRW (730,2 Mio. Euro) einen Anteil von 19,49 Prozent an Hanon Systems erworben. Mit dieser zusätzlichen Beteiligung wird die Gruppe insgesamt 2,8 Billionen KRW (1,893 Mrd. Euro) in den Erwerb von Hanon Systems investieren.

Die Übernahme von Hanon Systems durch die Hankook & Company Group ist der Höhepunkt einer Wachstumsstrategie, die mit Blick auf die kommende Ära der Elektrofahrzeuge durch Chairman Hyunbum Cho vor fast einem Jahrzehnt festgelegt wurde. Bereits im Jahr 2014 erwarb das Unternehmen unter Chairman Cho erstmals eine Beteiligung an Hanon Systems (ehemals Halla Visteon Climate Control), wobei der Chairman die Rolle von Hankook als Wegbereiter für die Elektrifizierung der Mobilität festlegte. Cho konzipierte ein Geschäftsmodell der nächsten Generation, das weltweit führende Technologien für Reifen und Thermo-Management-Systeme (TMS) für Kraftfahrzeuge kombiniert.

Chairman Cho erkannte bereits im Laufe der vergangenen Dekade die einzigartige Technologie und das Wachstumspotenzial von Hanon Systems. Anstatt das Unternehmen durch Methoden wie vorübergehende Großinvestitionen zur Sicherung des Eigenkapitals und Übernahme des Managements zu erwerben – ein Ansatz, der üblicherweise von bestehenden Mischkonzernen und Private-Equity-Fonds verfolgt wird - hat die Hankook & Company Group das Risiko einer Übernahme minimiert, indem sie die Grundlagen der Technologie, der Managementstrategie und der Unternehmenskultur von Hanon Systems über einen längeren Zeitraum gründlich geprüft hat. Durch die Kombination mit der Wachstums-DNA der Gruppe hat die Hankook & Company Group eine differenzierte Strategie entwickelt, um Hanon Systems als ein Schlüsselunternehmen der Elektrofahrzeug-Ära zu fördern.

Mit der Übernahme von Hanon Systems wird die Hankook & Company Group ihr dynamisches zukünftiges Wachstum sowohl in quantitativer als auch in qualitativer Hinsicht beschleunigen. Durch den Erwerb von weiteren Kernkomponenten für Elektrofahrzeuge, zusätzlich zu Reifen, Batterien und Thermo-Management-Systemen, wird die Gruppe zu einem führenden Hightech-Unternehmen im Bereich der Mobilität der Zukunft.

Durch die speziell für Elektrofahrzeuge entwickelte, vollständige Reifenpalette Hankook iON hat sich das Unternehmen seit der Einführung im Jahr 2022 zur weltweit führenden Reifenmarke für Elektrofahrzeuge entwickelt. Hanon Systems baut außerdem seine Partnerschaften mit wichtigen Elektrofahrzeugmarken auf der Grundlage seiner branchenführenden TMS-Technologie für Elektrofahrzeuge deutlich aus. Hankook Tire erwartet sein Geschäftsportfolio weiter auszubauen, indem es neben Reifenprodukten, die das Wachstum der Gruppe maßgeblich vorangetrieben haben, auch verstärkt TMS-Lösungen anbieten wird.

Die Hankook & Company Group plant, die Übernahme von Hanon bis zum Jahresende abzuschließen, vorbehaltlich des Abschlusses aller erforderlichen Verfahren. Nach Abschluss der Übernahme wird die Hankook & Company Group eine Umsatzerwartung von voraussichtlich 26 Billionen KRW (17,579 Mrd. Euro) erreichen und damit zu den 30 größten Unternehmen in Südkorea gehören.

„Durch die Übernahme der Managementrechte von Hanon Systems wird die Hankook & Company Group zu einem Anbieter entscheidender Technologien für das Zeitalter der Elektrofahrzeuge, einschließlich TMS-Technologie und Autoreifen“, so Chairman Cho. „Die Hankook & Company Group strebt bis 2030 einen Umsatz von 30 Billionen KRW (20,283 Mrd. Euro) an, indem sie zusätzliche Geschäftsbereiche auf der Grundlage zukünftiger Technologien über die Automobilindustrie hinaus ausbaut.“

Hanon Systems gilt als das weltweit zweitgrößte Unternehmen im Bereich TMS für Elektrofahrzeuge, vom kompletten Design bis zur Lieferung von C-Teilen. Als führender Player für TMS-Lösungen für Elektrofahrzeuge dürfte Hanon Systems ein starkes Wachstum erfahren. Grundlage dafür ist eine umfassende technologische Wettbewerbsfähigkeit in Bereichen wie elektrischen Kompressoren, integrierten Modulen für Kühlmittel und Kühlflüssigkeit sowie TMS zur effizienten Steuerung der Batterieleistung von Elektrofahrzeugen, deren Fahrleistung erheblich von den Innen- und Außentemperaturen beeinflusst wird.

Im Jahr 2023 verzeichnete Hanon Systems einen Umsatz von 9,5593 Billionen KRW (6,463 Mrd. Euro). Mit 53 Produktionsstandorten in 21 Ländern und drei Technologie-Innovationszentren forscht und entwickelt das Unternehmen intensiv zu für Elektrofahrzeuge wichtigen Technologien wie elektrische Kompressoren und Wärmepumpen. Das Unternehmen nutzt das beste technologische Know-how der Branche und baut seine Partnerschaften mit weltweit führenden Automobilherstellern wie der Hyundai Motor Group, Ford, Volkswagen, BMW und Mercedes-Benz kontinuierlich aus.

(Wechselkurs 1.479,06 KRW / EUR lt. Korea Exchange Bank für 3. Mai 2024)

Hankook fertigt weltweit innovative Hochleistungsradialreifen im Premium-Segment für Pkw, SUVs, Geländewagen, Leicht-Lkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport (Rundstrecke/Straßenkurse/Rallye).

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden stets höchste Qualität in Verbindung mit technologischer Exzellenz zu bieten. In weltweit fünf Entwicklungszentren und acht Groß-Fabriken entwickelt und produziert Hankook Tire Bereifungslösungen, die speziell auf die Anforderungen und Ansprüche regionaler Märkte zugeschnitten sind. In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und die Erstausrüstung nach Maßgabe führender Europäischer Fahrzeughersteller im Hankook Technikzentrum Hannover/Deutschland statt. Produziert werden die Reifen unter anderem in der hochmodernen europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás/Ungarn, die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich erweitert wird.

Die Europa- und Deutschland-Zentralen des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. In Europa unterhält Hankook diverse eigene Niederlassungen und zusätzliche Distributions-Partnerschaften. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 20.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 160 Länder. Das ist Unternehmen ist seit 2023 neuer und exklusiver Technik-Partner und Reifen-Lieferant der ABB FIA Formula E World Championship. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Bereifungen von Hankook. Mehr als 38 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb der Region Europa.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hankooktire-mediacenter.com oder www.hankooktire.com

Hankook Tire Europe GmbH | Marketing Communications Europe | Siemensstr. 14, 63263 Neu-Isenburg | Germany

alle Pressemitteilungen

Downloads

Hankook & Company Group plant Mehrheitsbeteiligung am Spezialisten für Fahrzeugklimatisierung Hanon Systems

File size: 733 KB

Ansprechpartner

Sabine Riedel

PR Manager Marketing Communications

 +49 (0) 6102 8149-178

Lisa Schmid

PR Manager Marketing Communications

+49 (0) 6102 8149-172

Alexander Nevinny-Stickel

PR Manager Marketing Communications

+49 (0) 6102 8149-173

Annika Malcherek

Annika Malcherek

Digital Lead Marketing Communications

+49 (0) 6102 8149-176

Abonnieren Sie die Hankook Pressemitteilungen